Sonntag, 4. November 2018

Taglilienblüte 2018


Dank regelmäßiger Wässerung war die Taglilienblüte im Sommer 2018 überwältigend. Allerdings haben die Blüten der ein oder anderen Hemerocallis durch die enorme Hitze über Tag gelitten und waren abends regelrecht zerkocht. Da freut man sich über EMO's (= early morning openers). Etliche Sorten haben zum ersten Mal ihre Blüten im Klostergärtchen gezeigt. Nachdem es nun kühler wird und die Tage kürzer, habe ich angefangen, meine unzähligen Taglilienbilder zu sortieren. Über den Winter kann ich nun die Bilder in aller Ruhe sichten und meine Hemerocallis-Liste vervollständigen. Einen kleinen Einblick über die diesjährige Taglilienblüte geben die folgenden Collagen.





Boitzer Dark Wind
Eine tolle Züchtung von Gerhard Hohls, schon morgens perfekt geöffnet und ausnahmslos schöne Blüten.



Carolina Heritage





Entwined in the Vine



Fashion Icon





Francis of Assisi
Leider schwierig in Hinblick auf schöne Blüten, braucht auf jeden Fall eine gute Wasserversorung.



Heavenly Pink Twister





Illmenauer Nachtigall
Müßte eigentlich "Illmenauer Lerche" benannt werden, denn schon am frühen Morgen gut geöffnet und auch bei kühlen Temperaturen schöne Blüten.



Marseilles Watercolor





Memory of Morning



Narrentanz





Solar Blue Angel



Wild and Wonderful





Wild Dreams
Eine tolle Hemerocallis mit nahezu immer schönen Blüten.



Wilson Spider




Gartenrundgang Anfang November ...


Das war nun eine lange Blogpause ... Teils geschuldet der Blogmüdigkeit mit Inkrafttreten der neuen EU-DSGVO und fortwährenden Überlegungen, ob ich den Blog vom Netz nehme oder nicht, zum anderen der großen Hitze, die uns von Mai - Anfang Oktober Temperaturen von +/- 30 °C ohne Regen beschert hat und der Garten notdürftig über Wasser gehalten werden mußte.

Um so schöner war dann der Anblick im Oktobergarten, nachdem sich die schlappen Pflanzen dank sinkender Temperaturen wieder erholen konnten ...



Und nun ist schon Anfang November und neben späten Blüten zieren bunte Herbstfarben den Garten. Was für ein verrücktes Gartenjahr ... gestern habe ich zu meiner großen Überraschung an der Hemerocallis Judge Nancy und einem Sämling Blütentriebe entdeckt.





Die in der Wanne gepflanzten Gewürztagetes haben in der große Hitze aufgegeben, aber mit ihren Samen reichlich für Nachwuchs gesorgt, der die Wanne jetzt in Orange erblühen läßt. Physalissamen der letztjährigen Physalis sind ebenfalls aufgegangen, allerdings tragen sie Mini-Früchte.





Sonntag, 1. April 2018

Frohe Ostern !





Ich wünsche allen schöne und entspannte Ostertage!

Eure Chalisa