Montag, 17. März 2014

Er ist da, der Frühling ...


... denn wie ich gestern beim Gartenrundgang auch einen Blick ins Gewächshaus geworfen habe, habe ich zu meiner großen Freude entdeckt, daß die Schildkröten ihre Winterruhe beendet haben. Und das Lieblingsfutter - der Löwenzahn - zeigt auch schon die erste Blüte.



Beim Gang durch den Garten herrschte in Erdnähe großes Gewusel - die Sandbienen schwirren wild umher. Hier ruht sich gerade eine aus ...



Die Stauden treiben mächtig aus und bei der ein oder anderen, die ich vorm Winter mal eben noch schnell im Gemüsebeet deponiert hatte, fällt mir jetzt auch wieder ein, um welches Pflänzchen es sich handelt. :-)



Meine Strauchpäonie treibt ebenso kräftig aus ...



... wie die Rosen. Den roten Austrieb zeigt die Celebration Time.



Auch die Obststräucher, wie hier die Johannisbeer-Hochstämmchen, legen los.



Ich muß sie einfach noch mal zeigen, die Glockenblüte der Metallic Blue ...



Die Scheinblüten der Euphorbia amygdaloides "Purpurea" leuchten im Sonnenlicht.



Im Feigenbeet blüht schon die rote Küchenschelle ...



Auch die Brunneras beginnen zu blühen ...



Zwischen den Kräutern finden auch andere Pflänzchen Platz.



Gerettet hatte ich dieses Pulmonaria-Pflänzchen im Herbst von der zur Zeit brachliegenden ehemaligen Rasenfläche. Wahrscheinlich haben die Bauarbeiter es letztes Jahr mit der unter der Hängehasel ausgehobenen Erde dorthin gebracht. Damit hätte ich ein Geschenk einer Gartenfreundin wiedergefunden ...



Im orange-apricot Beet beginnt die Hyazinthenblüte ...



Von einigen Hostas sind schon Hörnchen zu sehen. Royal Standard ist schon sehr weit.



Ein Mitbringsel vom Schneeglöckchen-Kaffee habe ich mittlerweile bewurzt, noch sieht es etwas spärlich aus, aber das wird sich schnell ändern ...





Habt eine schöne sonnige Woche!


Kommentare :

  1. Was ein Frühlingsreigen, liebe Chalisa.
    Herrlich!
    Meine Küchenschelle hat sich in meinem Beet in Luft aufgelöst - ich bin ganz traurig :(
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, da ist ja wirklich Frühling pur zu entdecken. Bei dir ist alles noch einen Tick weiter wie bei uns! Genau, Küchenschelle, du erinnerst mich da an was, die will ich nämlich unbedingt auch in unserem Garten ansiedeln. Irgendwo ... wo es noch Platz hat ... muss den aber erst noch suchen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chalisa, richtig schön frühlingsmäßig ist es bei Dir schon!
    Und ich glaube, Du trauerst dem alten Klostergärtchen nicht mehr nach, oder?
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen