Montag, 18. März 2013

Hartnäckig ...


... ist dieses Jahr der Winter und will nicht weichen. Ziemlich fassungslos machte mich der Blick aus dem Fenster gestern morgen beim Aufwachen - dickstes Schneegestöber. Eigentlich wollte ich keine Winterbilder mehr zeigen, aber da der Blog auch ein bißchen Gartentagebuch für mich ist, also doch noch ein - hoffentlich letztes - Winterbild.




Gestern nachmittag wurde es dann milder und es begann zu regnen, so daß heute morgen der Schnee an einigen Stellen schon weggetaut war. Zu meiner großen Freude, habe ich entdeckt, daß die Hörnchen der Hemerocallis "Maikönigin" unter der schützenden Schneedecke schon zu 2 - 3 cm großen Trieben herangewachsen sind. Das läßt doch hoffen, auch wenn die Wetterprognose noch trübe, regnerische Tage und kühle Nächte verkündet, zumindest besteht für nächstes Wochenende die Möglichkeit zweistellige Tagestemperaturen zu erreichen. Nun, da wäre ja dann auch der kalendarische Frühlingsbeginn ...

Mal zum Vergleich ... Vergangenes Jahr um diese Zeit, genauer am 16. März 2012, habe ich mit Gartenfreundinnen die Raritätenbörse im Frankfurter Palmengarten besucht. Das weckt Erinnerungen an Cappuccino bei strahlendem Sonnenschein unter blauem Himmel, auch das späte Mittagessen gab es im Freien ...




Kommentare :

  1. Hier schneit es zum Glück nicht, dafür regnet es und somit kommen bei mir ebenfalls keine Frühlingsgefühle auf. Dieses Wetter geht einem echt auf den Keks, aber irgendwann muss es ja Frühling werden.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chalisa, mir gefallen eindeutig Deine Bilder aus 2012 besser! Mir dauert der Winter mittlerweile viiiieeeeeel zu lang und ich hoffe sehr, dass es nun bald endlich Frühling wird!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen