Sonntag, 8. Juli 2012

Ein wunderschöner Tag in Hessen ...


... war es gestern für mich und ein paar meiner Gartenfreundinnen. Zu fünft haben wir uns frühmorgens aus Rheinhessen auf den Weg gemacht, um eine Gartenfreundin in Hessen zu besuchen. Eine weitere hessische Gartenfreundin konnte zu unserer Freude ebenfalls dabei sein. Da die RheinHessenMädels nicht nur in ihren Gärten sehr kreativ sind, sondern auch allerlei leckere Spezereien für den Gaumen kreieren können, konnten wir uns zuerst bei einem leckeren Brunch stärken, bevor wir uns dann zum nächsten Programmpunkt aufmachten.



Auf dem Programm stand der Besuch eines Klosterflohmarktes, der einmal im Monat an einem Wochenende stattfindet. Das ehemalige Nonnenkloster ist mittlerweile verlassen, aber noch läuft der Mietvertrag und so müssen Mittel für die laufenden Ausgaben und zum Unterhalt der Gebäude aufgebracht werden. Durch den Flohmarkt versucht man zumindest die laufenden Ausgaben zu decken. Im Klostergebäude werden in vielen kleinen Zimmern Dinge zum Kauf angeboten.



Alles ist hervorragend sortiert. Da gibt es Räume für Glaswaren, Porzellan und Haushaltswaren, Tischwäsche, Kleider, Bücher, Schallplatten, Bilder, Handwerkszeug u. v. m.



Nachdem ich ein paar Kleinigkeiten erstanden hatte, habe ich mich zu einem Rundgang durch und um das Kloster aufgemacht, während die anderen noch eifrig nach Schätzen suchten.











Nachdem alle Mädels wieder mit ihren neu erstandenen Schätzen zueinander gefunden hatten, ging es weiter zu einem Bummel durch die Altstadt von Wetzlar. Am Beginn des Altstadtbummels stand ein Spaziergang durch eine schön angelegte kleine Grünanlage.

















Nach einem letzten Blick auf den Dom von Wetzlar, ging es zurück und wir stärkten uns erst einmal an der Kaffeetafel.



Den krönenden Abschluß bildete dann die Gartenbesichtigung, die ja der eigentliche Grund unseres Ausflugs nach Hessen war. Über einen Weg mit einer schön dekorierten Topfecke geht es zum Hanggarten. Er beherbergt viele schöne Details, lauschige Ecken, (Hoch-)Beete mit leckerem Gemüse, prächtige Staudenbeete, ein kleines Kiesbeet ... aber schaut einfach mal selbst ...































Zum Schluß möchte ich mich noch einmal bei allen ganz herzlich für diesen herrlichen Tag in Hessen bedanken: der Gastgeberin und ihrem Mann, der uns übrigens einen sehr leckeren Kuchen gebacken hat, fürs Bewirten, unserer Fahrerin, fürs Kutschieren und allen Gartenfreundinnen fürs dabei sein, Gespräche, Lachen und die Pflänzchen, die ich wieder mit nach Hause nehmen durfte.



Kommentare :

  1. Cool - und ich war nicht dabei :( na denn, ein ander mal , gell? Schön, liebe Petra, dass Du mich auf den Gartenrundgang mitgenommen hast.
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chalisa, ein wunderschöner Blogbeitrag!
    Und Fs Garten ist och schöner und vielseitiger geworden als er im letzten Jahr schon war!
    Liebe Grüße aus der Ferne...., Moni

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Post!
    Ein liebes Dankeschön für die wundervollen Bilder und diesen tollen Eindruck.

    Herzlichst Antje

    AntwortenLöschen