Sonntag, 2. August 2015

Feigenernte


Der Feigenbaum trägt in diesem Jahr wieder sehr reichlich Früchte, täglich kann geerntet werden.



Gestern abend habe ich mal ein neues Rezept ausprobiert:
Feigen mit Käse und Honig überbacken



Zutaten

6 frische Feigen
 60 g Ziegenfrischkäse
 Pfeffer
 Fleur de Sel
 Honig
gehobelten Schnittkäse
Feigensenf

Den Backofengrill vorheizen. Die Feigen waschen und trockentupfen, kreuzweise zu Vierteln einschneiden (nicht ganz durchschneiden) und etwas auseinanderdrücken. Anschließend in eine feuerfeste Form setzen, mit Ziegenfrischkäse füllen und mit Pfeffer und Salz würzen. Etwas Honig auf den Frischkäse träufeln und mit gehobeltem Schnittkäse bestreuen (ich habe einen Pyrenäen-Schnittkäse verwendet, der aus 50 % Kuh- und 50 % Schafsmilch hergestellt wird). Unter dem Grill überbacken bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Eigentlich wollte ich die Feigen nach dem Grillen mit Lavendelblüten bestreuen. Da aber mein Lavendelblütendöschen im Gewürzdschungel verschollen ist, habe ich ein wenig Feigensenf auf die Feigen gegeben. Dazu gab es selbstgebackenes Walnußbrot.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!


Kommentare :

  1. Hei...ich liiebe Feigen...am besten wenn sie reif sind(lila schale)...und mit Käse sowieso...allerdigs liebe ich auch das kompott mit ganz keine feigen als nachtisch.Danke fürs rezept.Bussi.Luciene

    AntwortenLöschen
  2. Hi Luciene,

    freut mich, wenn ich Deinen Geschmack getroffen habe. :-) Die Feigen waren schon reif, diese Sorte bekommt keine lila Schale, sondern, wenn sie sehr reif sind, eine bräunliche Schale.

    um abraço
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner und interessanter Blog, danke.

    Liebe Grüße von Waldveilchen
    aus dem Gartenforum "Die Hobbygärtner"

    AntwortenLöschen
  4. Ach hätte ich doch nur auch einen Feigenbaum. Leider gedeiht der bei uns nicht. Das Rezept klingt aber köstlich, ich werde es mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen