Montag, 2. März 2015

Ein bißchen Frühling


Endlich, die lang ersehnte Sonne hat sich am Wochenende gezeigt, auch wenn es zwischendurch ein wenig geregnet hat, und es ist wieder ein wenig mehr Farbe im Garten eingekehrt.



Die Zwergiris bringen Farbe ins Beet ...





Der einfache Elfen-Krokus ...



... und sein Verwandter Ruby Giant strecken die Blütenköpfchen der Sonne entgegen.



Metallic Blue reckt die Knospen wieder in die Höhe ...



... und leuchtend die roten Spitzen von Euphorbia amygdaloides Purpurea.



Die Semperviven - noch im Winternest - beginnen Farbe zu zeigen.



Habt einen guten Start in die neue Woche!




Kommentare :

  1. Um deine blühenden Krokus beneide ich dich, hier bei mir wollen sie einfach nicht so richtig! Jedes Jahr stecke ich neue Zwiebeln, doch jedes Jahr halte ich vergebens nach ihnen Ausschau. Wühler können es keine sein, denn sowas haben wir nicht. Mal schauen ob die vom letzten Jahr blühen werden, die Spitzen sind jedenfalls schon zu sehen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist schade, Lis. Ich drücke die Daumen, daß Dich dieses Jahr Deine Krokus erfreuen können. Bei mir sind sie ganz unkompliziert.

      LG Petra Michaela

      Löschen
  2. Liebe Chalisa, der beginnende Frühling in Deinem Garten ist wunderschön!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch, bei Dir zeigen sich ja schon so einige Schätze. Bei uns soll das Wetter nun auch besser werden, vielleicht kommt dann auch bei mir der Garten in Fahrt.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Diese Mini-Iris sind ja süß! Jetzt weiß ich auch, was in meinem Garten noch fehlt. :-)

    AntwortenLöschen