Sonntag, 3. März 2013

Einen Vorgeschmack auf den Frühling ...


... hat uns die schon schmerzlich vermißte Sonne gestern geschenkt. Auch wenn es noch kühl war, konnte man es in der Sonne gut aushalten ... endlich wieder Erde zwischen den Fingern. Da ich über den Winter alles stehen lasse, habe ich angefangen die Stauden zu putzen und bin auch schon dem Wildkraut zum ersten Mal in diesem Jahr zu Leibe gerückt. Eine kurze Inspektion des Gartens hat gezeigt, daß es schon ganz gut aussieht.


Das kleine Kerlchen hat sich in der Mittagssonne aufgewärmt.



Viele Semperviven sehen schon sehr gut aus. Pink Astrid



und Ohio Burgundy zeigen schon eine schöne Frühlingsfärbung und leuchten in der Sonne.



Heute hat sich die Sonne leider nicht gezeigt. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, noch ein wenig im Garten zu werkeln und die Biotonne ist schon wieder gut gefüllt. Beim Säubern der Beete zeigte sich dann auch schon einiges an Leben ... bei fast allen der im Winter einziehenden Hemis spitzen Hörnchen aus der Erde, ebenso zeigt die Goldwolfsmilch schon Austrieb. Die Rosenmonarde und die Akeleien zeigen auch Leben ...



Da ich beim Umzug nicht auch noch die Blumenzwiebeln ausbuddeln wollte, mußte ich im letzten Jahr auf viele Blümchen verzichten. Im letzten Herbst habe ich dann einige Blumenzwiebeln versenkt, darunter viele Krokusse. Am besten gefallen mir die kleinblumigen und ganz besonders mag ich den Elfenkrokus Ruby Giant. Überall spitzen jetzt schon die Krokusse aus der Erde, tatsächlich habe ich heute an einem auch schon eine Blütenknospe entdeckt, so daß das Bild nicht nur Erinnerungen weckt, sondern mir auch Vorfreude auf die kommenden Blüten schenkt.



Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!


1 Kommentar :

  1. Die Krokusse lassen sich bei mir noch gar nicht blicken, aber vielleicht sollte ich auch einfach nur mal das Laub aus dem Beeten räumen, lach! Aber eigentlich lasse ich es ganz gerne liegen, denn irgendwann sieht man es eh nicht mehr und der Boden trocknet später auch nicht so schnell aus. Zudem würden mir jetzt noch die Finger abfallen, bin halt ein Schönwettergärtner :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen