Donnerstag, 17. Dezember 2009

Vorweihnachtszeit ...


Wie jedes Jahr zu dieser Zeit, so habe ich auch dieses Jahr die letzten Tage mit Plätzchenbacken verbracht und jeden Abend zog köstlicher Gewürzduft durch das Haus. Nun sind also die Gebäckdosen reich gefüllt und meine Küchenmöbel unter den ganzen Backzutaten endlich wieder zum Vorschein gekommen. Der Gebäckteller beherbergt nun Buttergebäck, Marzipan-Buttergebäck, Bethmännchen, Schwarz-Weiß-Gebäck, Mandelsplitter, Walnußbusserl, Ingwerherzen, Gewürzhalbmonde, Zimtspiralen, Baumkuchenspitzen, Linzer Herzen, Ausstechplätzchen und Marzipankipferl. Wer jetzt vielleicht noch einmal Backlust bekommt, findet das ein odere andere Rezepte im Blog x-mas-cookies-and-more.

Liebesküßchen und Walnuß-Marzipan-Happen, bei denen ich noch die Reste vom Plätzchenbacken verwerten werde, fehlen noch, aber da morgen mein letzter Arbeitstag ist für 2009, kann ich das nun ganz entspannt angehen.

Jetzt bleibt mir doch noch ein wenig Zeit für Besinnliches und Geschenkebasteln. Die ersten Plätzchentüten sind verteilt ...


... und wie mir zugetragen wurde, sogar teilweise schon leer. Da wird wohl ein Weihnachtswichtel noch einmal tätig werden müssen.

Kommentare :

  1. Fleissige Chalisa - doch eventuell eine Backfee?
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chalisa!

    Du meine Güte,Du machst aber seeehr viele Kekserl!

    Ich muss zwar auch für die 3 alten Leute beim Nachbarn eine Dose mitbacken,und auch für meine Mutter,aber ich mache nicht so viele Sorten. Dann gehts auch schneller.

    Da werden sich die Beschenkten sicher sehr freuen,so hübsch wie Du das Gebäck verpackt hast.
    Und selbstgebackenes schmeckt einfach besser als fertgi gekauft.

    Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit
    liebe Grüße
    Frieda

    AntwortenLöschen