Dienstag, 16. Dezember 2008

Weihnachtsduft liegt in der Luft ...


Nachdem in letzter Zeit in meiner Gegenwart sehr häufig das Wort "Plätzchen" fiel, dachte ich, dies sollte mir wohl etwas sagen. Denn immerhin brauche ich zu Weihnachten ca. 30 Plätzchentüten zum Verschenken. Und nachdem ich das Wochenende schon mit einem Bummel über den Mainzer Weihnachtsmarkt eingeläutet hatte, bot es sich geradezu an, sich mit vorweihnachtlichen Dingen zu beschäftigen. Also wurde das 3. Adventwochenende ein Backfestival und es zog herrlich würziger Duft durch die Wohnung. Zum Schluß hatte ich zwar nicht alle Sorten fertig, aber ich konnte doch auf einige wohlgefühlte Behälter schauen.

Gestern Abend hatte ich Besuch von meinem "Vorkoster". Mein Bruder hat sich brav durch alle Plätzchensorten durchgearbeitet und sogar die neu ausprobierten "Zimtspiralen" fand er klasse.
Der Teig für die Ausstechplätzchen wartet noch auf das Verarbeiten und die Linzer Herzen samt den Liebesküsschen harren noch der Herstellung.

Fertig sind nun schon Mandelsplitter schwarz und weiß, Buttergebäck, Schwarz-Weiß-Gebäck, Frankfurter Bethmännchen, Walnussbusserl, Zimtspiralen und Baumkuchenspitzen.

Ein paar Rezepte werde ich in dem mit Freundinnen veröffentlichten Weihnachts-Blog X-mas cookies and more vorstellen.

Baumkuchenspitzen


Und pssst, noch nichts verraten ...
... für einen ganz besonderen Menschen gibt es die
Rumkugeln

Kommentare :

  1. Wahnsinn, Chalisa, die sehen ja richtig professionell aus!
    Aber das bin ich ja auch schon von Deinen tollen Torten gewöhnt!
    Würdest Du das Rezept für die Baumkuchenspitzen auch in den blog stellen? Das wäre super, denn die esse ich so gerne, aber die gekauften sind immer mit Laktose!
    Hoffentlich kommst Du dazu, die Zeit bis Weihnachten doch noch ein bißchen entspannt zu genießen!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ach Monika, ausgerechnet bei den Baumkuchenspitzen war der Akku leer, es gibt nur ein Photo des Endprodukts und daher wollte ich das Rezept eigentlich erst nächstes Jahr einstellen, aber für die Meisterin unserer Rhoihesse-Blogs stelle ich es natürlich gerne und sofort ein. :-) Aber sage mal, wieso sind denn die gekauften nicht laktosefrei, die macht man doch ohne Milch, Quark und Co.
    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen