Dienstag, 16. Dezember 2008

Auf dem Weihnachtsmarkt


Der gemeinsame Besuch des Mainzer Weihnachtsmarktes mit meiner Mutter ist seit einigen Jahren Tradition und wir sind auch in diesem Jahr dieser Tradition gefolgt. Nachdem wir zuerst ein paar Einkäufe erledigen mußten, begann dann unser gemütlicher Nachmittag im Café Figaro in den neuen Mainzer Markthäusern bei italienischem Flair.

Als es dann anfing zu dämmern, sind wir über den Weihnachtsmarkt spaziert. Gleich nach dem Eingang kommt man zu der herrlichen Pyramide.


Ein Blick über den Hauptplatz mit seinem Lichterhimmel.


Ein Anziehungspunkt für die Kinder ist die große Weihnachtskrippe am Dom.

Natürlich konnten wir auf dem Weihnachtsmarkt an der ein oder anderen Kleinigkeit nicht nur vorbeigehen und so sind Tee, Gewürze und getrocknete Bratwürste in unseren Beutelchen gelandet. Zum Schluß haben wir uns noch mit Schwenkbraten und Bärlauchbutter im Fladenbrot gestärkt und dann ging es nach Hause.

Ein letzter Blick zurück auf "unsern" Dom.

1 Kommentar :

  1. Hallo Chalisa, du wohnst also auch in der Mainzer Umgebung. Ich war auch am 3. Adventswochenende auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt und habe ähnliche Bilder gemacht. Ist ja auch nicht verwunderlich. Schön ist deine Blog, oder vielmehr deine Blogs. Du hast ja gleich mit einer ganzen Reihe gestartet. Da bin ich schon gespannt, wie es weitergehen wird. Schöne Weihnachten wünscht dir Ute

    AntwortenLöschen