Dienstag, 11. November 2008

Bloggerin

Da ich mit einigen Gartenfreundinnen seit kurzem in einem gemeinsamen Blog schreibe, dachte ich mir: Statt eigener Homepage, deren Einrichtung ich durch chronischen Zeitmangel immer wieder vor mir hergeschoben habe, könnte ich mich ja auch an einem eigenen Garten-Blog versuchen. Und jetzt ist es da: Chalisas Klostergärtchen ...

Nachdem ich dann mit der Gestaltung meines Blogs begonnen hatte, mußte ich feststellen, daß es ja eigentlich nicht gerade der richtige Zeitpunkt für einen Garten-Blog ist - im November. Aber mit der Kamera auf Pirsch im Klostergärtchen wurde ich dann doch eines besseren belehrt.

Am Wegesrand zum "Klostergärtchen" startet The Fairy gerade noch einmal durch:



Im "Trollwäldchen" schiebt die Krötenlilie zwischen den Blütenständen des Plattährengrases noch immer Blüten nach und auch Jolly Bee zeigt noch Blüten:

Auf der "Elfenwiese" zeigen die weiße Prachtkerze, der Gamanderblättrige Salbei Silver Leaves, die David Austin Rose Glamis Castle und ein mir namentlich nicht bekannter Salbei ihre Blüten.


Im "Klostergärtchen" blühen noch Agastache Navajo Sunset und das Strauchbasilikum African Blue.


Im "Gärtchen der Entspannung" leuchten die Chrysanthemen-Astern im Sonnenschein und auch Hidcote Blue zeigt noch eine späte Blütenrispe.


Ebenso blühen noch der Rosmarin Blue Lagoon und Borretsch.


Die beiden Andenbeeren zeigen noch viele Blüten, aber sie werden wohl keine Früchte mehr bringen. Und unermüdlich öffnet die Korkadenblume Fanfare wie die Kapuzinerkresse neue Blüten.




Sie zeigt wohl ihre letzten Blüten für dieses Jahr:


Der Elfenspiegel wird seine Blüten noch bis zum ersten Frost zeigen:


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen